Klausurtagung Medienentwicklungsplan 2.0 auf der Comburg vom 15-17.11.17

Im Rahmen des Arbeitskreises Medienentwicklungsplan 2.0 besuchte Maximilian Stoller die Klausurtagung auf der Comburg vom 15.-17.112017. Fortan sollen alle Schulen in Baden-Württemberg einen Medienentwicklungsplan konzipieren und durchlaufen, bevor sie die entsprechenen Gelder von ihren Gemeinden bzw. Städten zum digitalen Ausbau erhalten.

Stoller arbeitete in beratender Funktion in diesem Arbeitskreis über ein Jahr mit. Was brauchen Schulen, um zu einem Digitalen Campus heranzureifen? Welche Schulentwicklungsszenarien müssen durchlaufen werden, um die Anforderungen des Bildungsplans adäquat erfüllen zu können? Wie realisiert man ein didaktisch und methodisch durchdachtes Mediencurriculum? Diesen und anderen Fragen stellten sich die Teilnehmer der Klausurtagung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.