Tablet-Teachers über den Wolken – mehrteiliger Workshop an der Deutschen Schule Barcelona

Am 20.06.19 waren Charlotte Kob, Maximilian Stoller und Michy Hofmann zu Gast an der Deutschen Schule Barcelona. Dort steht im kommenden Schuljahr die Implementierung von iPad Klassen in den Jahrgangsstufen acht und neun an, um so den sich verändernden Anforderungen an das Lernen im 21. Jahrhundert (vgl. hierzu „21st Century Skills“ und die daraus resultierenden Felder Critical Thinking, Creativity, Communication, Collaboration, Responsibility, Productivity, Initiative) Rechnung zu tragen.

Um einen möglichst erfolgreichen und reibungslosen Start der iPad Klassen zu ermöglichen, haben die Tablet-Teacher, in Absprache mit der Deutschen Schule Barcelona, einen mehrteiligen, maßgeschneiderten Workshop konzipiert. Im ersten Teil lag der Fokus auf „Handlungsorientierte Einführung in die Didaktik des Mobilen Lernens“.
Der Workshop war nach dem Prinzip des pädagogischen Doppeldeckers aufgebaut. Dabei wurden mehrfach die klassischen drei Phasen durchlaufen:

Die Instruktionsphase- eine App, ein didaktisches Modell oder eine Problemstellung wird vorgestellt
Die handlungsorientierte Workshopphase- das neu erlernte Wissen wird direkt angewendet und es wird spielerisch mit den sich daraus ergebenden Möglichkeiten experimentiert
Die Reflektions – und Übertragungsphase – der Lernprozess wird reflektiert und der Fokus wird darauf gelegt, wie man dieses Wissen nun auf den eigenen Unterricht übertragen kann

Es freut uns sehr, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren jeweiligen Rückmeldungen klar zum Ausdruck gebracht haben, dass sie sich nach dem ersten Workshopteil ganz klar in der Lage fühlen, die neu kennengelernten Apps, auf Basis des iPAC Frameworks, zielgerichtet in ihrem eigenen Unterricht einzusetzen. Und es freut uns ebenfalls sehr, dass wir Sorgen und Bedenken abbauen konnten und gleichzeitig ein Feuer der Begeisterung entfachen konnten.

Anfang September wird der zweite Teil der mehrteiligen Workshopreihe stattfinden, auf den wir uns schon sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.