Bremerhaven II und die Tablet-Teachers: Mehrteilige Onlinefortbildungsreihe für Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer

Die beiden Tablet-Teachers Daniel Zimmermann und Michy Hofmann haben in Absprache mit dem Schulamt Bremerhaven, genauer mit Thomas Hafner und Heike Aschenbrenner, eine vierteilige Onlinefortbildungsreihe speziell für die Grundschule konzipiert.

Die Workshops dauerten jeweils 90 Minuten und beinhalteten neben Input und Erklärungsteilen auch immer handlungsorientierte  Phasen, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zu eröffnen, selbst innerhalb der vorgestellten Apps auf Entdeckungsreise zu gehen.

Thematisch wurde der Fokus im Laufe der vierteiligen Reihe immer enger gezogen. Beispielsweise ging es im dritten Teil um die Möglichkeiten des Lehrens und Lernens mit iPads im Fach Mathematik. 

Ausgehend von der Mengenerfassung über die Schreibweise der Ziffern und die Zerlegung von Zahlen bis hin zum Stellenwertsystem kann das Lehren und Lernen digital unterstützt und gefördert werden.

Dabei schließen sich digitale und analoge Möglichkeiten nicht aus, sondern ergänzen sich.

Ebenso wurde die Thematik Addieren und Subtrahieren sowie Multiplizieren und Dividieren in den Blick genommen.

Im vierten und letzten Teil wurden dann verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, um das iPad im Deutschunterricht der Grundschule gewinnbringend einzusetzen.

Im ersten Teil lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Möglichkeiten kennen, um das Classroom Management digital zu unterstützen. Dabei gab es auch Ideen und Inspirationen, um die Arbeit der Kinder auch ganz aktuell im Distanzunterricht zu strukturieren und zu unterstützen.

Im zweiten Teil wurden Möglichkeiten vorgestellt, um das kreative Potential der Lehrenden und der Lernenden mit Hilfe von iPads im Unterricht zu erweitern. Dabei lag der Fokus tagesaktuell auch darauf, dass die vorgestellten Apps sich sowohl für den Einsatz im Präsenzunterricht als auch für das Distanzlernen eignen.