Keynote am 04.11.19 im SMZ Karlsruhe vor dem Kollegium des Fichte Gymnasiums

Direkt nach den Herbstferien hielt Maximilian Stoller in dem großen Saal des Stadtmedienzentrums vor dem gesamten Kollegium des Fichte Gymnasiums eine Keynote mit dem Titel „Wie unterrichtet man Digital Natives?“

Ziel der Keynote war es, das Kollegium für zeitgemäße Unterrichtskonzepte wie z.B. das Mobile Lernen mit iPads oder VR, AR und Gamification zu öffnen. Stoller stellte hierbei auch das Lernkonzept der Realschule am Rennbuckel vor, an welcher er selber seit Jahren unterrichtet und das Medienprofil leitet. Die Schule erhielt bereits mehrere Auszeichnungen, u.a. als SmartSchool by Bitkom oder Digitale Schule (Mint). Der Lehrer und Medienpädagoge konnte hier aus den Vollen schöpfen und hielt zahlreiche Beispiele und Denkanstöße für das Kollegium des Fichte Gymnasiums bereit.

Am Nachmittag gaben Charlotte Kob und Maximilian Stoller noch einen einstündigen Mini-Workshop, der anhand einfacherer Beispiele das Lernen mit iPads veranschaulichte. Wir wünschen auf diesem Wege dem Kollegium des Fichte Gymnasiums den nötigen Mut und die Bereitschaft, neue Lernwege zu gehen. Wir würden uns freuen, alsbald engagierte Kolleginnen und Kollegen auch bei anderen medinepädagogischen Weiterbildungsveranstaltungen wiederzusehen. Haut rein!

Auch bedanken wollen wir uns bei SMZ Leiter Jörg Schumacher, der immer wieder auf uns zählt und hoffentlich nie enttäuscht sein wird. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.